30.11. Filmkomposition

Einblicke in die professionelle Welt eines Filmkomponisten.

In Kooperation mit muensterbandnetz
mit Leonard Küßner

Termin: Sa, 30.11. – So, 01.12.2024, 10.00 – 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: 17.11.2024
Zielgruppe: Fortgeschrittene 

Das zweitägige praxisorientierte Seminar bietet Einblicke in die Arbeitsumgebung- und -abläufe eines Filmmusikkomponisten. In den theoretischen Einheiten werden Informationen zur Branche, dem Studioaufbau, dem Komponieren zum Bild, Transfer zum Notensatz sowie Vertiefungen zu virtuellen Instrumenten, Signalketten und Computersetups besprochen. In praktischen Einheiten können die Teilnehmer*innen das Dargebotene selbst ausprobieren und anwenden.

Im Seminar werden die folgenden Fragen geklärt:

  • Wie richte ich mein Studio-Setup ein? 
  • Welche sind die Möglichkeiten, auf Bild zu komponieren?
  • Wie transferiere ich meine Musik aus einer DAW in eine Partitur?
  • Wie etabliere ich eine effiziente Arbeitsumgebung? 
  • Wie bereite ich Aufnahmen vor?
  • Wie funktioniert die Kommunikation mit dem Team?
  • Wie bekomme ich meine ersten Jobs?

Der Workshop richtet sich an fortgeschrittene Teilnehmer*innen, die Erfahrung mit einer DAW haben, ein Instrument spielen und Noten lesen können. Die Beispiele in der Präsentation erfolgen in der DAW Cubase sowie den Notationsprogrammen Sibelius und Dorico.

© Armin Krüger

Leonard Küßner ist ein mehrfach ausgezeichneter Komponist, der für Film, Tanz, Theater und die Konzertbühne tätig ist. Im Jahr 2023 wurde er von der International Documentary Association in Los Angeles für seine Musik zu Wim Wenders‘ Film „Anselm“ mit dem IDA Award „Best Original Music Score“ ausgezeichnet. Küßner studierte Filmmusik an der Filmakademie Baden-Württemberg und feiert seitdem Premieren und Erfolge mit nationalen und internationalen Projekten z.B. mehrfach bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes.

Leonard unterrichtet an der Popakademie Baden-Württemberg und Film und Medienmusik an der Universität Offenburg. Er lebt und arbeitet in Berlin. 

Termine: Sa, 30.11. – So, 01.12.2024
Uhrzeit: 10.00 – 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: So, 17.11.2024
Kosten: 240,00 € / 200,00 € weitere Informationen zu Förderungsmöglichkeiten findest du hier
Anzahl: mind. 5 Personen / max. 8 Personen 
Ort: wird noch bekannt gegeben 

Verbindliche Anmeldung

AGB & Datenschutzerklärung & Akismet Datenverarbeitung